Freiwillige Feuerwehr Berg #findedeinfeuer
Zur Navigation springen...

Einsatzstatistik

Wir haben pro Jahr etwa 50 bis 70 Einsätze.

Einsatzzahlen der vergangenen Jahre. 2012: 47 Einsätze, 2013: 71 Einsätze, 2014: 51 Einsätze, 2015: 67 Einsätze, 2016: 47 Einsätze

Etwas mehr als die Hälfte aller Einsätze sind technische Hilfe­leistungen, angefangen von Ölspuren über Unwetter­einsätze (umgestürzte Bäume, voll­gelaufene Keller) bis hin zu schwersten Verkehrs­unfällen mit Personen­schaden. Brand­einsätze wie Flächen‐, Fahrzeug‐ oder Stall­brände machen etwa ein Viertel unseres Einsatz­aufkommens aus. Das restliche Viertel teilen sich Sicherheits­wachen und sonstige Tätig­keiten (z. B. Such­aktionen, Verkehrs­absicherung bei Veranstaltungen).

Einsätze nach Art 2012-2016: 56 % Technische Hilfeleistung, 25 % Brände, 8 % Sicherheitswachen, 11 % sonstige Tätigkeiten

Wenn man sich die Verteilung der Einsätze über das ganze Jahr ansieht, fällt der Schwerpunkt im Sommer auf. Mit den immer häufiger werdenden Extrem­wetter­lagen gehen in der Regel höhere Einsatz­zahlen einher. Besonders deutlich wird das bei einzelnen Unwettern, wie sie bei uns zuletzt 2010 gleich zwei Mal aufgetreten sind: Innerhalb aller­kürzester Zeit waren damals 28 bzw. 42 Einsätze zu bewältigen. Bei der Betrachtung der Einsatz­zahlen bezogen auf Zwei-Monats-Zeiträume sticht der Bereich Juli/August deutlich heraus, und auch in den angrenzenden Monaten Juni und September haben wir über­durch­schnittlich hohe Einsatz­zahlen.

Einsatzverteilung bezogen auf Zweimonatszeiträume 2012-2016: Januar/Februar 35, März/April 46, Mai/Juni 48, Juli/August 67, September/Oktober 47, November/Dezember 40