Freiwillige Feuerwehr Berg #findedeinfeuer
Zur Navigation springen...

Ehemalige Fahrzeuge

Hier stellen wir einige unserer ehemaligen Fahrzeuge vor.

Handdruckspritze

Unsere alte Handdruckspritze

Die Handdruck­spritze wurde 1908 gekauft und ist das einzige Fahrzeug, das noch aus der Zeit vor der Motorisierung erhalten ist. Zur Einweihung des Feuerwehr­hauses 1990 wurde sie restauriert. Heute ist sie im Treppen­aufgang ausgestellt, zusammen mit weiteren Utensilien vergangener Tage.

VW‐Bus mit TS8

Der VW‐Bus war das erste Feuerwehr­auto der Feuerwehr Berg und gleichzeitig auch das erste Feuerwehr­auto des damaligen Landkreises Neumarkt. Es wurde 1957 beschafft und 1969 durch das TSF ersetzt. Die Beladung beinhaltete eine TS 8 mit 36 PS. Der Aufbau wurde von Magirus auf einem VW‐Fahrgestell vorgenommen.

Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)

Unser ehemaliges TSF

Das TSF löste den VW‐Bus ab, nachdem dieser nicht mehr leistungs­fähig genug war. Es wurde 1969 beschafft und 1993 ausgemustert, als das ELW der TEL nach Berg kam. Das TSF wurde auf einem Ford Taunus aufgebaut.

Löschgruppenfahrzeug 16‐Tragkraftspritze (LF16‑TS)

Unser ehemaliges LF16-TS

Das 1969 durch die Gründung des LZR hier stationierte LF16‑TS bildete lange die Grundlage für den Brandschutz in der Gemeinde Berg. Es verfügte neben einer Tragkraft­spritze über eine umfangreiche Beladung für den Lösch­einsatz. Im Jahr 2001 wurde es der Partner­gemeinde Walce als Geschenk übergeben.

Anhängeleiter

Unsere ehemalige Anhängeleiter

Die Anhänge­leiter wurde 1974 beschafft. Vollständig ausgefahren war sie 18 m lang und erreichte eine Rettungs­höhe von 12 m. Sie wurde in den 1990er Jahren ausgemustert.

Tanklöschfahrzeug 16/25 (TLF 16/25)

Unser ehemaliges TLF 16/25

Das TLF verrichtete von 1980 bis Anfang 2013 seinen Dienst bei uns. Es wurde von Magirus Deutz gebaut und verfügt durch seine Ausrichtung auf Brand­einsätze über einen 2500 ℓ fassenden Wassertank. Damit war es das erste wasser­führende Fahrzeug der Feuerwehr Berg. Aufgrund der gestiegenen THL‐Anforderungen wurde als Ersatz anstatt eines TLFs das HLF 20/16 beschafft. Nach der Außer­dienst­stellung wurde es als Geschenk an die Partner­gemeinde Walce (Schlesien) übergeben.

Löschgruppenfahrzeug 16-Tragkraftspritze (LF16‑TS)/LZR

Unser ehemaliges LF16-TS des Löschzug-Retten

Das LF16‑TS war ein Bund‐Fahrzeug und wurde 1989 für den Löschzug-Retten beschafft. Nach der Auflösung dieser Einheit wurde es 1997 vom Bund der FF Oberwildenau zugewiesen, wo es heute noch im Dienst ist. Als Ersatz beschaffte die Gemeinde das aktuelle LF 16/12.

Einsatzleitwagen (ELW)/Mehrzweck­fahrzeug (MZF)

Unser ehemaliges zweites MZF

Das zweite MZF war ein Bund-Fahrzeug und kam als sekundärer ELW der TEL (Technische Einsatz­leitung) bzw. später der UG‑ÖEL nach Berg. Der 1982 gebaute Mercedes‐Benz‐Bus war deshalb ausschließlich mit Material der UG‑ÖEL beladen. Die Gemeinde hat den Bus 2004 vom Landkreis als Mehrzweck­fahrzeug übernommen. Es wurde 2009 durch den Eigen­umbau MZF UG‑ÖEL ersetzt und der Partner­gemeinde Walce (Schlesien) geschenkt.

Einsatz­leitwagen (ELW)

Unser ehemaliges ELW der UG-ÖEL

Das ELW wurde zum Jahres­wechsel 1993/1994 als Teil der TEL (Technische Einsatz­leitung) in Berg stationiert. Nach der Neu­organisation des Katastrophen­schutzes war es das Einsatz­fahrzeug der neu gegründeten UG‑ÖEL. Im Jahr 2003 wurde es durch das derzeitige ELW UG‑ÖEL ersetzt.

Dekontaminations­mehrzweck­fahrzeug (DMF)

Unser ehemaliges DMF

Das DMF gehörte zum ABC‑Zug. Der Bund hat es von 1997 bis 2001 bei uns stationiert. Dieses Fahrzeug wurde vom aktuellen DMF abgelöst.