Freiwillige Feuerwehr Berg #findedeinfeuer
Zur Navigation springen...

30.04.2019

Gefahrgutübung im Landkreis Neumarkt

Am 27.04.2019 fand eine Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Neumarkt, Holzheim, Berching und Berg statt. Angenommen wurde eine Freisetzung von unbekannten Gefahrstoffen nach einem betrieblichen Unfall im städtischen Bauhof Neumarkt.

Es galt die kontaminierten Mitarbeiter zunächst zu betreuen und zwei vermisste Arbeiter schnellstmöglich aufzufinden. Bevor die Personen an den Rettungsdienst übergeben werden konnten, mussten diese dekontaminiert werden.

Insgesamt waren fünf CSA-Trupps der Feuerwehren Neumarkt und Berching im Einsatz, um die Erkundung, die Rettung und das Abdichten beschädigter Gebinde zu übernehmen. Die Dekontamination der Einsatzkräfte und Mitarbeiter wurden von den Dekon-P Einheiten aus Holzheim und Berg übernommen. Die UG-ÖEL unterstützte den Einsatzleiter SBM Roland Ehrnsberger bei der Einsatzdokumentation, der Lagekarteführung und Einholung wichtiger Informationen zu den ausgetretenen Gefahrstoffen.

SBM Roland Ehrnsberger, der die Übung auch vorbereitet hatte, zeigte sich bei der Schlussbesprechung als sehr zufrieden über den Ablauf.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Einheiten für die sehr gute Zusammenarbeit. Für den „hoffentlich nie eintretenden“ Ernstfall konnten wir wieder viel Erfahrung sammeln.

Bericht bei neumarktonline Video der Mittelbayerischen Zeitung Bericht von nordbayern.de (mit Bilderstrecke)

Unfallstelle Verletztendekontamination Messung der Gefahrstoffkonzentration Einsatzleitung Dekontamination eines CSA-Trägers durch die FF Holzheim Dekontamination durch unseren ABC-Zug: Grobreinigung Dekontamination durch unseren ABC-Zug: Reinigung in Ein-Personen-Dusche