Freiwillige Feuerwehr Berg #findedeinfeuer
Zur Navigation springen...

Aktuelles

Nachrichten als RSS-Feed abonnieren

Nachrichten-Archiv

13.06.2018

Ab heute in rot unterwegs

Unsere neuen Überjacken wurden heute geliefert. In Beisein des dritten Bürgermeisters Peter Bergler wurden die Jacken an uns übergeben.

Die alten Jacken haben bereits seit längerem ihre Lebenszeit überschritten; sowohl die Warn- als auch die Schutzwirkung haben schon erheblich nachgelassen. Da sich in den 20 Jahren seit der Erstbeschaffung die Schutzkleidung deutlich weiterentwickelt hat, wurde bei der Ersatzbeschaffung auf ein zeitgemäßes Modell gewechselt.

Wichtige Kritieren bei der Auswahl waren die Bequemlichkeit (vor allem für Atemschutzgeräteträger), die Sichtbarkeit (vor allem nachts auf der Autobahn) sowie die Langlebigkeit. Die Wahl fiel auf das Modell Fire Bear Rescue von Texport. Die Entscheidung für die rote Farbe wurde vor allem wegen der Signalwirkung im Straßenverkehr getroffen. Die Jacke verfügt über eine Rettungsschlaufe, passende Taschen für HRTs und unsere Knickkopflampen und ist warnwestenbefreit.

Übergabe der Jacken Vergleich der Sichtbarkeit bei schlechtem Licht Vergleich der Sichtbarkeit bei gutem Licht

13.06.2018

Teilnahme an Katastrophenschutzübung "Roter Eber"

Letztes Wochenende fand im Landkreis Cham die größte Katastrophenschutzübung Ostbayerns statt.

Der Landkreis Neumarkt reiste hierzu bereits am Freitag mit dem Vorauskommando des Hilfeleistungskontingent unter Führung von KBI Georg Mößler und KBI Peter Häberl ins Übungsgebiet. Aufgabe an diesem Tag war die Erkundung im eingeteilten Einsatzabschnitt Gillisberg. Zur Unterstützung des Kontingents war auch die UG-ÖEL, stationiert bei der Feuerwehr Berg, mit dem neuen AB Einsatzleitung eingesetzt.

Am frühen Samstagmorgen machte sich dann das Hilfeleistungskontingent mit 110 weiteren Einsatzkräften aus dem Landkreis Neumarkt auf den Weg nach Cham. Nach kurzem Aufenthalt im Bereitstellungsraum Bad Kötzting ging es weiter zum Einsatzabschnitt Gillisberg - Chamerau, wo nach einer kurzen Lagebesprechung die Arbeit begann. Unsere Aufgabe bestand darin, eine Widerstandslinie mit Strahlrohren und Düsenschläuchen am Waldrand aufzubauen sowie die dort eingesetzte Betonpumpe, den tschechischen Löschpanzer und das Löschunterstützungsfahrzeug (LUF) zu speisen.

Die gestellten Aufgaben konnten zur vollsten Zufriedenheit der Verantwortlichen abgearbeitet werden. Die dort gewonnenen Eindrücke werden uns noch lange in schöner Erinnerung bleiben.

Danke allen Übungsteilnehmern für die tolle Zusammenarbeit.

Video der Übung

Absatteln des AB Einsatzleitung Arbeit im Funkraum des AB Einsatzleitung Blick auf die eingesetzten Fahrzeuge des Hilfeleistungskontingents Ein Teil der Fahrzeuge aus dem Landkreis Neumarkt, unter anderem unser DMF Zur Verteidigung eingesetzte Betonpumpe Gruppenfoto der Kontingentführung und der UG-ÖEL Lagebesprechung

25.05.2018

THL-Leistungsabzeichen von einer Gruppe abgelegt

Heute hat eine Gruppe das THL-Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt. Neben einem Aufbau bei einem angenommenen VU mit eingeklemmter Person wurden auch Zusatzaufgaben wie Gerätekunde abgeprüft.

3 Kameraden erhielten das Abzeichen Stufe Ⅰ (Bronze), 3 Mal wurde Stufe Ⅲ (Gold) und je ein Mal die Stufen Ⅳ (Gold-Blau), Ⅴ (Gold-Grün) und Ⅵ (Gold-Rot) verliehen.

Vielen Dank an die Ausbilder und die Kameraden für's Mitmachen.

05.05.2018

Übung: Rettung mit improvisierter Seilbahn

Die Absturzsicherungsgruppen der Feuerwehren Berg, Loderbach, Sindlbach und Stöckelsberg haben am 5. Mai gemeinsam eine größere Übung abgehalten. Das Szenario war ein Unfall im Wald, bei dem ein Traktor einen steilen, unzugänglichen Hang heruntergestürzt ist, wobei im Unfallfahrzeug eine Person eingeklemmt war.

Übungsziel war es, geeignete Lösungen zum schonenden Transport der verunfallten Person und der schweren Gerätschaften zu finden und zu testen. Insbesondere für die Improvisierung einer Seilbahn mittels Absturzsicherungsmaterial und Mehrzweckzug wurden mehrere Varianten ausprobiert. Außerdem wurde die Absicherung der Einsatzkräfte für die Arbeit im Hang geübt.

Die Übung fand in einem Waldgebiet in der Nähe von Beckenhof statt. Der steile Abschnitt im Hang, der überwunden werden musste, hatte einen Anstieg von gut 10 Höhenmetern auf etwa 25 Meter Entfernung.

Transport der Schleifkorbtrage in der Seilbahn Bergstation Transport des Mehrzweckzugs in der Seilbahn

18.04.2018

Besondere Ehre für Stefan Eichenseer und Florian Schuster

Auf der gestrigen Kreisverbandsversammlung wurden unser Schriftführer Stefan Eichenseer und unser stellv. Kommandant Florian Schuster für ihr Engagement um die Feuerwehr und die UG-ÖEL im Landkreis Neumarkt geehrt. Beide haben sich bei der Beschaffung und Inbetriebnahme des Abrollbehälters Einsatzleitung in besonderer Weise eingebracht und viele Stunden ihrer Zeit dafür geopfert.

Sie wurden mit dem Ehrenkreuz des Landkreises bzw. mit dem Ehrenkreuz des Landes Bayern dafür ausgezeichnet. Verliehen wurden die Ehrungen u. a. vom neuen bayerischen Finanzminister Albert Füracker.

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns mit unseren beiden Kameraden!

Bei der Verbandsversammlung Geehrte

15.03.2018

Abschluss des MTA-Basis-Lehrgangs 2018

Heute haben 59 Jugendliche aus dem gesamten Gemeindebereich das Basis-Modul der Modularen Truppausbildung mit Bestehen der Prüfung abgeschlossen, davon 20 aus Berg.

Die 71 Stunden umfassende Ausbildung erstreckte sich über 6 Wochen mit 3 Samstagen und 12 Terminen abends. Da die MTA der Grundlehrgang für den Feuerwehrdienst ist, umfasst die theoretische und praktische Ausbildung das gesamte Feuerwehrspektrum - unter anderem Rechtsgrundlagen, Brandbekämpfung, Technische Hilfe, Personenrettung, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Umgang mit belastenden Situationen, Unfallverhütung und die gesamte Digitalfunkausbildung.

Das erlernte Wissen wird in den kommenden zwei Jahren im Übungsmodul, dem zweiten Teil der MTA, vertieft. Dabei werden im Besonderen die standortspezifischen Geräte erlernt.

Wir gratulieren den Absolventen zum Bestehen der Prüfung.

Gruppenfoto der Absolventen

17.02.2018

Neue Ehrenmitglieder zur Generalversammlung 2018

Bei der diesjährigen Generalversammlung wurden drei Mitglieder für ihre langjährige Tätigkeit zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Konrad Dörrmann war 32 Jahre lang als Gruppenführer Mitglied der Vorstandschaft. Leonhard Kastner war 12 Jahre lang unser Schriftführer und 5 Jahre Gerätewart. Helmut Schuster war 33 Jahre lang als Gruppenführer in der Vorstandschaft aktiv.

Wir danken den drei Geehrten für ihre geleistete Arbeit bei der Feuerwehr.

Neue Ehrenmitglieder 2018

08.02.2018

Pyrotechnische Übung

Am vergangenen Samstag haben wir in Zusammenarbeit mit der Firma WECO Feuerwerk eine pyrotechnische Übung abgehalten.

Dabei fand eine theoretische und praktische Einweisung in Gefahren und Umgang mit Pyrotechnik statt.

Wir danken der Firma WECO für die Einweisung und das Stellen des Übungsmaterials. Ebenfalls ein Dank geht auch an die Feuerwehr Neumarkt, die mit einer Drehleiter unterstützte.

Praktisches Ausprobieren der Pyrotechnik Praktisches Ausprobieren der Pyrotechnik Praktisches Ausprobieren der Pyrotechnik Praktisches Ausprobieren der Pyrotechnik

09.01.2018

Einladung zur Generalversammlung 2018

Wir laden herzlich zu unserer diesjährigen Generalversammlung am 17. Februar 2018 um 19:30 Uhr im Lehrsaal des Feuerwehrzentrums ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorstand Konrad Dörrmann
  2. Bericht des Schriftführers Stefan Eichenseer
  3. Bericht des Kassenwarts Markus Prechtl
  4. Entlastung auf Antrag der Kassenprüfer
  5. Bericht des 1. Kommandanten Andreas Feihl
  6. Bericht des stellvertretenden Leiters der UG-ÖEL Konrad Endres
  7. Bericht des ABC-Zug-Leiters Jürgen Dörrmann
  8. Bericht des Jugendbeauftragten Florian Praxl
  9. Bericht des Atemschutzbeauftragten Markus Weber
  10. Aussprache zu den Berichten
  11. Worte des 1. Bürgermeisters Helmut Himmler
  12. Grußworte (H. H. Pfarrer Fuchs, Führungskräfte)
  13. Ehrungen
  14. Verschiedene aktuelle Punkte
  15. Wünsche und Anträge

Zuvor findet der Gottesdienst zum Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder um 18:00 Uhr in der St.-Vitus-Kirche statt.

09.01.2018

Einladung zum Faschingsball 2018

Einladung zum Faschingsball 2018

Dieses Jahr findet unser alljährlicher Faschingsball am Samstag, den 10. Februar statt.

Für Musik sorgt die Partyband "Die Moosbüffel".

Der erste Preis bei der Maskenprämierung ist ein Verzehrgutschein in Höhe von 100 €.

Es ergeht herzliche Einladung an die gesamte Bevölkerung.

04.11.2017

UG-Tagung in Neumarkt

Die alljährliche Tagung der UG-ÖELs der Oberpfalz wurde in diesem Jahr vom Landkreis Neumarkt und der bei uns stationierten UG-ÖEL im Landratsamt ausgerichtet. Zweck dieser Tagungen ist der regelmäßige Erfahrungsaustausch zwischen den UGs.

Es nahmen etwa 50 Personen der UG-ÖELs aus der gesamten Oberpfalz, der UG-ÖEL Nürnberg-Land sowie Vertreter einiger Kreisverwaltungsbehörden und der Bezirksregierung teil.

Themen waren unter anderem Erkenntnisse der Stabsrahmenübung in Schwandorf, ein Einsatzbericht über einen Vegetationsbrand am Osser und ein genereller Überblick über die Einsatz- und Beschaffungsaktivitäten der UG-ÖELs. Außerdem wurde unsere UG-ÖEL und unser neuer Abrollbehälter Einsatzleitung vorgestellt.

30.10.2017

THL-Abnahme zweier Gruppen

Heute haben zwei Gruppen das THL-Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt. Als Schiedsrichter fungierten KBI Peter Häberl, KBM Joachim Klein, Leo Moosburger, Hans Kiefl und Thomas Feihl.

Acht Kameraden erhielt das THL-Abzeichen Stufe Ⅰ (Bronze) und sieben die höchste Stufe Ⅵ (Gold-Rot).

Vielen Dank an die Ausbilder und die Kameraden für's Mitmachen.

Gruppenfoto

25.10.2017

Wissenstest 2017

Heute haben 52 Jugendliche aus dem Gemeindebereich - davon 27 unserer Jugend - den diesjährigen Wissentest absolviert. Unsere Teilnehmer haben 16 Mal Stufe 1, 2 Mal Stufe 2 und 9 Mal Stufe 3 abgelegt.

In diesem Jahr wurden die Themen Dienstkleidung, Schutzkleidung und UVV behandelt. In einer theoretischen und einer mündlichen Prüfung mussten die Teilnehmer unter Beweis stellen, dass sie diese trockenen, aber dennoch wichtigen Inhalte beherrschen.

Gruppenfoto

07.10.2017

AB Einsatzleitung geliefert

Der vom Landkreis Neumarkt beschaffte AB Einsatzleitung für die UG-ÖEL wurde abgenommen und nach Berg geliefert. Bei diesem Container handelt sich um den ersten dieser Art mit einer Kombination aus Funkraum und Besprechungsraum, wobei die gesamte Einsatzleittechnik völlig autark ist. Der Abrollbehälter wird bei Großschadenslagen bei der UG-ÖEL zum Einsatz kommen, außerdem wird zu einem späteren Zeitpunkt die Kreiseinsatzzentrale des Landkreises Neumarkt damit betrieben.

Der Container verfügt über (Auszug)

In den nächsten Wochen und Monaten werden intensive Schulungen stattfinden, damit das Personal die komplexe Technik im Einsatzfall sicher beherrscht.

Außenansicht des AB Einsatzleitung Dach des AB Einsatzleitung Funkarbeitsplatz 1 des AB Einsatzleitung Funkarbeitsplätze 2 und 3 des AB-Einsatzleitung Technikschrank des AB Einsatzleitung Rückseite des Besprechungsraumes des AB Einsatzleitung Vorderseite des Besprechungsraumes des AB Einsatzleitung

30.09.2017

Erfolg unserer Jugend bei Jugendspielen in Pilsach

Die JF Pilsach hat ihr 40-jähriges Jubiläum gefeiert und Jugendspiele veranstaltet.

An ingesamt 16 Stationen in ganz Pilsach mussten die Gruppen ihr Können unter Beweis stellen, darunter Saugschlauchringkuppeln, Schubkarrenrennen und Schlauchrollen.

Unsere Jugend hat mit zwei Gruppen teilgenommen - und das mit großem Erfolg: Sie haben die Plätze 2 und 8 errungen. Wir gratulieren zu dieser Leistung.

09.09.2017

Großübung der Gemeindefeuerwehren

Heute fand eine Großübung der Feuerwehren Berg, Hausheim, Oberölsbach, Sindlbach, Stöckelsberg unter den Augen von Landkreisführungskräften und drittem Bürgermeister Peter Bergler statt. Insgesamt beteiligten sich acht Fahrzeuge und etwa 80 Einsatzkräfte.

Das angenommene Szenario war ein Brand des neuen Raiffeisen-Lagers im Gewerbegebiet Meilenhofen-Ost mit drei vermissten Personen. Im Vordergrund stand die Prüfung der Löschwasserversorgung aus dem Wasserleitungsnetz und der Schwarzach und die Löschwasserrückhaltung.

Personenrettung durch Einsatzkräfte unter Atemschutz Außenangriff mit Strahlrohren Außenangriff mit dem Dachmonitor (Wasserwerfer)

06.09.2017

Einladung zum Weinfest 2017

Flyer

Dieses Jahr findet unser alljährliches Weinfest am Samstag, den 23. September statt.

Ab 19:30 Uhr warten in unserer Fahrzeughalle ausgewählte Weine und Speisen auf Sie.

Für Musik sorgt DJ Willi.

Es ergeht herzliche Einladung an die gesamte Bevölkerung.

12.08.2017

Fahrzeugweihe in Loderbach

Unsere Nachbarwehr und Patenkind Feuerwehr Loderbach hat ein neues Fahrzeug bekommen.

Das TSF erhielt in einer Zeremonie den kirchlichen Segen. Außerdem wurde Kommandant Thomas Feihl mit dem Silbernen Ehrenkreuz des Neumarkter Kreisfeuerwehrverabands ausgezeichnet. Wir nahmen an diesem freudigen Ereignis teil - wenn auch einsatzbedingt etwas verspätet.

Wir gratulieren der Feuerwehr Loderbach zu ihrem neuen Fahrzeug und wünschen allzeit gute und unfallfreie Fahrt.

29.07.2017

Erfolgreiche THL-Abnahme

Heute haben drei Gruppen das THL-Leistungsabzeichen unter den Augen der Schiedsrichter KBM Joachim Klein, Leo Moosburger und Thomas Feihl erfolgreich abgelegt.

Ein Kamerad erhielt das THL-Abzeichen Stufe Ⅱ (Silber), zwölf die Stufe Ⅲ (Gold), zwei Mal wurde Stufe Ⅳ (Gold-Blau) und vier Mal Stufe Ⅴ (Gold-Grün) verliehen.

Vielen Dank an die Ausbilder und die Kameraden für's Mitmachen.

Gruppenbild

23.07.2017

Kameradschaftsabend bei der FF Burgthann

Nach dem letztjährigen Kameradschaftsabend mit unserem Patenkind Feuerwehr Burgthann im vergangenen Jahr waren wir jetzt mit einer Abordnung zum Gegenbesuch in Burgthann.

Wir danken der FF Burgthann für den schönen Abend.